Topic outline

  • Konzeptbeschreibung


    Basierend auf der beschriebenen Eignung als Prüfer gem. §40 (1) BBiG, wurde ein innovatives ganzheitliches Konzept vom Anfordeungsprofil von Arbeitnehmer-vertreter/innen in Prüfungsausschüssen bis hin zur Qualifizierungsempfehlung mit Lernprozessbegleitung entwickelt. Da das Amt eines/einer Prüfer/in weitaus mehr als Sachkunde und persönliche Eignung erfordert, wird das Testmodell konkrete Kompetenzen aufzeigen, die nach dem Erachten der IG Metall Sachverständigen und in Rückkopplung mit einer wissenschaftlichen Beratung eine qualitative Prüfertätigkeit ausmachen. Das Modell soll einen Anhaltspunkt geben, woran sich interessierte und aktive Arbeitnehmervertreter/innen in Prüfungsaus-schüssen orientieren können. Es soll helfen, das Amt und deren Anforderungen realistisch einszuchätzen und die eigenen Kompetenzen zu erweitern.

    Mit dem Kompetenz-Test werden die eignenen Kompetenzen sichtbar erfasst. Die Erstauswertung soll die Grundlage für den Aufbau des Entwicklungsprozesses dienen und dessen weitere Ausrichtung bestimmen. Dabei erhält jeder Teilnehmer eine persönliche Betreuung durch einen Lernprozessbegleiter.

    Diese Plattform bildet nur einen Teil des Prozesses der Kompetenzentwicklung ab. Der andere Teil findet in Form von Workshops vor Ort statt.

  • Einführung

    Sowohl dieser Kursaufbau als auch die Inhalte befinden sich in einer Testphase. Die Inhalte basieren auf den Anforderungen des Prüferleitbildes, welches im Rahmen des BMBF geförderten Prüferprojektes "High Quality in Prüfungsausschüssen" (HiQiP) erstellt wurde.


    ...

  • Topic 2

    • Topic 3

      • Topic 4

        • Topic 5

          • Topic 6

            • Topic 7

              • Topic 8

                • Topic 9

                  • Topic 10